Auf gehts ins Ungewisse

Hey!

 

Meine Stimmung hat sich wieder deutlich gebessert! Ich habe entschieden Karratha zu verlassen und werde dies morgen tun.

Ich moechte zurueck nach Melbourne und mein Auto abholen. Eigentlich wollte ich fliegen aber dies ist ziemlich teuer. Daher kam mit der Gedanke, nach Melbourne zu trampen. Die Strecke betraegt ca. 6000km und ich habe dafuer 10 Tage.

Am 24. April muss ich naemlich spaetestens mein Auto abholen. Ich bin gespannt, was auf der Strecke alles so passiert.

 

Anbei noch ein paar Bilder von dem Loch, ach nein, Hostel, indem ich die letzten 2 Monate gewohnt habe.

 

Biks zum naechsten mal...in Melbourne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Der Captn (Freitag, 15 April 2011 01:01)

    Hey Muddi.

    Wünsche eine gute Reise nach Melbourne.

    Btw,
    what's the difference between peanut butter and jam?

    A: You can't peanut butter your dick up someones ass. ;-)

    Denk daran, wenn Du auf einem Trucker Parkplatz pennst. :O

    Bess demnähx,
    captn

  • #2

    henning (Donnerstag, 19 Mai 2011 01:57)

    ja, wo isser denn?

  • #3

    Uta (Samstag, 02 Juli 2011 20:43)

    6000 km zu trampen, ich weiß nicht, ob das was für mich wäre. Aber wenn der Flug zu teuer war, dann bleibt einem ja auch nicht so viel übrig. Ich hoffe, dass alles geklappt hat.