Pinnacles & Halloween

 

Letzten Mittwoch sassen wir nachmittags in unserem Zimmer und surften im Internet, als Heidi ploetzlich einen lauten (und damit meine ich wirklich lauten) Schrei von sich gab. Eine gefuehlte Zehntelsekunde spaeter stand sie vor der Zimmertuer und war etwas bleich. Was war passiert? Eine (lt. Heidis Angaben) mindestens 5cm grosse Kakerlake war ueber ihren Oberschenkel gekrabbelt waehrend wir auf dem Sofa sassen. Nun war es also an mir, dieses Tier zu fangen. Dabei bemerkte ich, dass direkt neben dem Sofa eine weitere Kakerlake lag, jedoch bereits tot. Ich vermute ja, dass sie von Heidis Schrei eine Art Herzinfarkt bekommen hat und daran gestorben ist, belegen kann ich es aber nicht. Nun brachte ich ca. 30 Minuten damit zu, die noch lebende Kakerlake zu eliminieren. Irgendwann gelang es mir dann auch. Heidi stand waehrend dieser Zeit mit aengstlichem Blick vor der Tuer. Die 2 toten Tiere haben wir letztendlich aufgesaugt und am naechsten Tag wurde eine Insektenbombe in unserem Zimmer hochgelassen, somit sollten wir vorerst Ruhe haben.

 

(Heidi uebernimmt.)

Am Freitag gab es endlich unseren ersten richtigen Ausflug. Wir durften uns mal wieder Ollis Auto ausleihen und sind damit zu dem knapp 300km noerdlich gelegenen Nambung-Nationalpark gefahren. Dort gibt es die Pinnacles zu sehen, verwitterte Kalksteinsaeulen. Schon die 3stuendige Autofahrt war beeindruckend, genauergesagt die Landschaft durch die man faehrt. Es war ein staendiger Wechsel von weiten Wiesen mit vereinzelten vertrockneten Baeumen und dichten Waelder oder Palmen. Manchmal war einfach direkt neben der Strasse eine riesige Sandduene aus feinstem weissen Sand. Und gleich daneben wuchsen Moose und Straeucher und es erinnerte mich an manche Ecken in Norwegen. Mittags waren wir dann an unserem Ziel, den Pinnacles, angekommen. Man kann mit dem Auto durch die Pinnacles-Desert fahren und immer wieder anhalten um sich die Steine anzusehen, umherzuspazieren und natuerlich Fotos zu machen. Einige davon koennt ihr unten sehen. Der Anblick war wirklich “pretty amazing”, wie ein anderer Besucher es sehr treffend formulierte. An manchen Stellen fuehlten wir uns, als wuerden wir durch eine Mondlandschaft fahren. Am Ende des Rundwegs machten wir noch die Bekanntschaft mit zwei Bobtail-Goannas (Tannenzapfeneidechsen). Die sonnen sich gerne und sind sehr langsam unterwegs. Auf den Strassen, wo sie sich besonders gerne zum Sonnen aufhalten, muss man deshalb aufpassen, dass man sie nicht “zamfaehrt”. Nach den Pinnacles hatten wir noch genug Zeit um uns einen schoenen Strand zu suchen. Den haben wir dann nach einigem Suchen auch gefunden. Bei “The Wedges”, einer kleinen Siedlung von Wochenend-Haeusern, lag direkt hinter den Duenen ein unglaublich weiter einsamer wunderschoener Strand. Ausser einer Familie, die mit ihrem 4Wheeldrive ein paar Hundert Meter weiter direkt ans Wasser fahren gefahren war, waren wir die einzigen so weit man blicken konnte. Diesen unbeobachteten Moment nutzten wir und rannten nackig und schreiend ins Meer. Wir hatten extra unsere kurz zuvor gekaufte Schnorchelausruestung dabei, aber wegen der Wellen konnten wir sie diesmal noch nicht ausprobieren.

Gestern gabs im Hostel eine Halloween-Party. Wir gingen als Popeye und Pippi Langstrumpf. Allerdings ist Pippi hier nicht so bekannt. Aber ein paar Schweden sind auch grad hier, die wussten sofort Bescheid. Es gab einen Riesenpott Punsch, der seine wahre Wirkung allerdings erst am naechsten Morgen zeigte.

Am kommenden Dienstag haben wir unseren ersten Job. Da werden wir fuer 1 Tag in einem Pub mit aushelfen. Keine Ahnung, was da genau auf uns zukommt, aber immerhin gibts $20 pro Stunde.

Bis bald wieder! Ciao! Marco + Heidi.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Robin (Sonntag, 04 November 2012 12:06)

    schicke kostüme...mit affe und anker!

  • #2

    Lisa (Sonntag, 04 November 2012 21:13)

    Oh weh... Kakerlakenpanik! Gott sei Dank war ich nicht dabei ;)

    Bei den tollen Strandbildern freu ich mich schon ganz doll auf kommenden März!!!

  • #3

    jens (Donnerstag, 08 November 2012 16:21)

    coole bilder.
    vor allem der anker aufm arm :-P.

    liebe grüße, jens

  • #4

    Guzi (Sonntag, 11 November 2012 21:10)

    Heidi...pass ja auf dass deine Nase net so rot von der Sonne wird :-P :DDDDD

    Tolle Bilder und mal wieder fett der Neid grrrrrrrrrrrr

  • #5

    Fae Gillie (Freitag, 03 Februar 2017 02:27)


    My brother suggested I may like this website. He used to be totally right. This put up truly made my day. You cann't consider simply how so much time I had spent for this info! Thank you!

  • #6

    Rosio Walworth (Samstag, 04 Februar 2017 15:50)


    I was wondering if you ever thought of changing the layout of your blog? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having 1 or 2 pictures. Maybe you could space it out better?

  • #7

    Roger Gruner (Samstag, 04 Februar 2017 16:11)


    Quality articles is the main to attract the viewers to go to see the site, that's what this website is providing.

  • #8

    Dia Mohn (Sonntag, 05 Februar 2017 06:58)


    I'm impressed, I must say. Rarely do I come across a blog that's both equally educative and amusing, and without a doubt, you have hit the nail on the head. The problem is an issue that not enough folks are speaking intelligently about. I am very happy I found this in my hunt for something concerning this.

  • #9

    Sophia Fleitas (Sonntag, 05 Februar 2017 12:33)


    I am sure this post has touched all the internet people, its really really pleasant paragraph on building up new blog.

  • #10

    Margarite Mcnees (Dienstag, 07 Februar 2017 03:00)


    Excellent post. I was checking continuously this blog and I'm impressed! Extremely helpful information particularly the final section :) I handle such info a lot. I was looking for this certain information for a very lengthy time. Thank you and good luck.

  • #11

    Sophie Mccleskey (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:57)


    Hello, just wanted to tell you, I liked this article. It was practical. Keep on posting!