Arbeiten & Kaffee trinken

Wir wurden aufgefordert unseren Blog zu aktualisieren, also los gehts.

 

Zuerst einmal vielen Dank fuer die vielen Geburtstagsglueckwuensche!

 

Allzuviel Spannendes passiert momentan eigentlich nicht, wir versuchen so viel wie moeglich zu arbeiten. Das klappt auch einigermassen. Ich (Marco) habe verschiedene “gardening” Jobs, d.h. ich helfe Leuten dabei ihren Garten zu verschoenern. Ihr koennt mich auch Gaertner nennen.

Die bisherigen Erfahrungen damit sind zumeist positiv. Heute habe ich z.B. mit einem Deutschen zusammengearbeitet, der ebenfalls als Backpacker hierhergekommen ist, eine Frau kennengelernt hat und sich nun als Gaertner selbststaendig gemacht hat. Er ist nicht sehr viel aelter als ich und daher fuehlt es sich so an, als wenn man mit einem Kumpel zusammenarbeitet.

An den Wochenenden arbeite ich bei einem aelteren englischen Ehepaar, die ihren Garten umbauen. Die beiden sind sich nur nicht einig, was wie gemacht werden soll. Das fuehrt dazu, dass ich viele Arbeiten doppelt mache, da sie es nachher wieder anders haben moechte als er kurz vorher. Neulich sollte ich einen Weg pflastern und schnellstmoeglich damit fertig werden, da er grad auf Geschaeftsreise war und daher nichts dagegen einwenden konnte.

Eine schlechte Erfahrung war leider auch schon dabei. Fuer wiederum einen anderen Arbeitgeber musste ich an einem Tag 9 Stunden lang Baeume und Pflanzen einpflanzen, das Ganze quasi ohne Pause und mit der zwischenzeitlichen Aufforderung doch bitte schneller zu arbeiten! Nach dem Tag habe ich bei ihm gekuendigt, auf mein Geld warte ich leider immernoch.

Ich (Heidi) hab leider noch nicht so viele Jobs wie Marco. Aber einen konnte ich immerhin auch abgreifen. Ich helfe gelegentlich bei einer Familie mit, die sich gerade ihr altes Haus renoviert und einen Neubau dranbaut. Da erledige ich allerlei Arbeiten, die so anfallen. Vom Streichen uebers Putzen bis hin zum Buegeln und Betten machen ist so ziemlich alles dabei. Marco war auch schon 2x dabei und so hatten wir auch ab und an mal wieder gemeinsame Arbeitstage. U.a. stand er mit Hammer und Meisel auf dem Dach und hat einen Schornstein eingerissen, das alles trotz seiner Hoehenangst.

 

Meinen Geburtstag (Marco) haben wir sehr gemuetlich verbracht, Heidi hat Sushi und Lasagne fuer mich gemacht und wir haben im Park gepicknickt. Vorher wurde ich noch zum Fruehstueck eingeladen, das muss natuerlich auch erwaehnt werden.

 

Unsere restliche Freizeit verbringen wir am Strand und in Cafes. Die Temperatur ist meistens 25-30 Grad und die Sonne scheint eigentlich immer. So, jetzt haben wir euch wenigstens noch etwas neidisch gemacht.

 

Bis bald!

Heidi & Marco

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Dani G. (Montag, 26 November 2012 16:36)

    Lieber Marco!!!!

    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag, das hab ich irgendwie verpasst. Hättest mich ja zur Feier einladen können, dann hätt ich es bestimmt nicht vergessen :-)Schön, euch glücklich im Sonnenschein zu sehen!

    Alles Liebe von der Dani

  • #2

    Martin (Montag, 26 November 2012 16:37)

    Hallo ihr zwei,

    danke, mit den Informationen bin ich erstmal zufrieden :-). Ach ja, dann auch alles Gute von mir zu Birthday. Du arbeitest auf dem Dach?! Wow, ich erinnere mich da gerade an Indien :-). Ich wünsch euch was und drück dir (Heidi) die Daumen für die Jobsuche! bis bald Martin

  • #3

    robin (Dienstag, 27 November 2012 10:37)

    schöne fotos ihr beiden. @eckmond: was sind das für haare in deinem gesicht? ich bin außerdem total neidisch auf dein ewert and the 2 dragons shirt ;-). aloha

  • #4

    jens (Montag, 17 Dezember 2012 16:03)

    hee junge, mach mal den garten :-P.
    ist doch ein guter job, frische luft und dann auch noch was schön gestalten.
    mußt nur aufpassen, daß auch grünzeugs angepflanzt wird :-D.

    vorweihnachtliche grüße, jens